Flachdach

 

Produzierendes Gewerbe nutzt eigenes Flachdach zur Windstromerzeugung
Als Standort für spezielle Kleinwindkraftanlagen eignet sich das Flachdach eines gewerblichen Betriebes. Diese Flachdächer weisen in der Statik Reserven in der Belastbarkeit des Flachdaches auf. Gewerblich Hallen sind in einer Größenordnung vorhanden, die mehreren Kleinwindkraftanlagen  zur Windstromerzeugung Tag und Nacht nutzen können.

Mit dieser Variante haben Gewerbebetriebe die Chance, ihren Windstrom zur Deckung ihres Energiebedarfs ein zu setzen. 

Einfamilienhäuser mit Flachdach zur Energienutzung
Auch auf dem Flachdach von Einfamilienhäusern können spezielle vertikale Kleinwindkraftanlagen aufgestellt werden. Auch hier ist es wichtig, die Statik zu überprüfen, bevor eine Kleinwindkraftanlage aufgestellt wird. In vielen Fällen eignet sich das Flachdach nicht zur Installation. Eigenheimbesitzer weichen dann auf andere Stellflächen aus. 

Garage mit Flachdach für Kleinwindkraftanlagen
In vielen Fällen kann das Flachdach der Garage als Standort für eine Kleinwindkraftanlage dienen. Falls die Statik nicht ausreichend ist, können sehr oft Verstrebungen eingebaut werden zur Herstellung der statischen Anforderungen. Damit ist der erste Schritt gemacht, etwas an Höhe zu gewinnen und eine bestimmte vertikale Windkraftanlage zu errichten. 

Kleinwindkraftanlagen auf Flachdächern von Hochhäusern
Ein Flachdach eines Hochhauses ist häufig mit weiteren Einrichtungen zum Betrieb des Hochhauses bestückt. Auf diesen Hochhäusern eignen sich spezielle vertikale Kleinwindkraftanlagen. Durch die Höhe des Hauses ist eine höhere Windgeschwindigkeit vorhanden und die Effektivität der Kleinwindanlage ist enorm. 

Kleinwindkraftanlagen auf Hotels
Die Energiekosten von Hotels und Gastgewerben sind immens hoch. Deshalb sollte sich das Hotelgewerbe  entscheiden, auf dem Flachdach eines Hotels eine Kleinwindanlage aufzustellen. Je höher die Anlage aufgestellt wird, je mehr Windstrom kann die Anlage liefern.

Zu den weiteren Standortinformationen

 Posted by at 22:16

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.