Windmessung

 

Windmessungen für Kleinwindkraftanlagen 

Zukünftige Betreiber von Kleinwindkraftanlagen haben bereits einen Plan zur Aufstellung einer Klein Windanlage gewählt. Damit eine Investition in die Windkraft überschaubar bleibt. Kann der Betreiber selbst Windmessungen vornehmen. Ist er mit seinen Windmessungen, die über einen längeren Zeitraum erfolgt sind zufrieden, so kann die Kleinwindkraftanlage bestellt und errichtet werden.

„Hilf Dir selbst:“?  Lassen Sie sich Helfen!

  • Windmessung vornehmen
  • Standort für die Klein-Windanlage aussuchen
  • Wenn möglich die Berechnung mit einer Software vornehmen
  • Genehmigungsverfahren beachten
  • Bauantrag stellen


Qualifizierte Windmessung:
Wirkungsvoller ist es eine qualifizierte Windmessung vornehmen zu lassen. Leider sind einige Unternehmen, die Messungen vornehmen und daraus die Windgutachten und Ertragsgutachten erstellen stark ausgelastet oder sind nicht bereit, ein qualitatives Windgutachten auf Grund der niedrigen Höhe zu erstellen. Deshalb sucht der Betreiber nach Windgutachter, die kurze aber effektive Windgutachten erstellen.

Inhalte vom Windgutachten – Beispiele:

  • Windstatistiken werden einbezogen
  • standortbezogene Windgeschwindigkeit wird bestimmt
  • Standortbesichtigung, wenn notwendig
  • Richtungsabhängige Windstärkeverteilung
  • Ertragsdaten benachbarter Windanlagen, soweit vorhanden
  • vertikale Windprofile am Standort beachten
  • Vollaststundenbestimmung

Alternative der Windmessung:

Im Web finden Sie bei Windstrom-Bioenergie ( de)Unterstützung, wie oder von wem eine preiswerte Windmessung erfolgen kann.  (04852 835 4171 )

Spezielle vertikale  Windkraftanlagen werden kurzfristig verfügbar sein.

Zu den Windanlagen

Hier ist Kleinwindkraftanlagen-kaufen und Windmessung in feeds eingetragen:
Eingetragen bei feedeater.de

www.rssmax.de

 Posted by at 21:50