Feb 242013
 

Teil 8: Welche Reaktionen werden im weiteren Folgen?

Kommt eine Strompreisbremse für Kleinwindkraftanlagen?

Auf die Frage, welche Reaktionen werden im weiteren Folgen gibt es verschiedenen Antworten.

Von vielen Seiten kann es zu Reaktionen kommen. Von Menschen die politisch tätig sind, von Investoren. Eigentümer von Windkraftanlagen, Kleinwindkraftanlagen, Solarflächen, zusammengefasst Investoren der Energiewende werden reagieren.

Flügel einer Windkraftanlage

Flügel einer 400 kw Windkraftanlage nach dem Repowering

Das ganze muss etwas differenzierter betrachtet werden und wird daher in zwei Schritten dargestellt. Die folgenden Zeilen stellen aber keine vollständige Darstellung aller Optionen da.

Auf die Frage, welche Reaktionen werden im weiteren Folgen, sind mögliche Reaktionen von Seiten der Politik, Verbände und Interessengemeinschaften:

  1. Reaktion und Diskussion der aktuellen Vorstöße von CDU und FDP
  2. Einbringung eines eigenen Konzeptes
  3. Thematisierung im Wahlkampf
  4. Gezielte Lobbyarbeit im Bereich der zuständigen Politiker.

Auf die Frage, welche Reaktionen werden im weiteren Folgen kommen von Seiten der Besitzer und Investoren, sowie Produzenten kommen folgende Optionen in Betracht:

  • Verkauf von bestehenden Anlagen
  • Keine Planung eines Repowering
  • Abbau von Produktionskapazitäten

Es sind also einige Reaktionen zu erwarten. Das Thema Windkraft, Kleinwindkraft, Kleinwind , Solar bleibt spannend.

Es bleibt zu hoffen ,dass sich genug Personen und Organisationen finden, die sich für die Energiewende einsetzen werden und nicht für eine Strompreisbremse. Insbesondere die Energiewende 2.0 und die Kleinwindkraftanlagen brauchen diese Hilfe. Kleinwindkraftanlagen und Energiewende 2.0 die passen einfach zusammen. Auf die Frage, welche Reaktionen werden im weiteren Folgen gibt es nur eine Hoffnung:

Viele Reaktionen von vielen Beteiligten für Windkraft, Kleinwindkraft und die Energiewende 2.0.

Lassen Sie sich von 1000 Milliarden Kosten nicht irritieren. Die Strompreise werden weiter steigen, auch wenn diese gedeckelt werden. Versäumnisse der Politik kommen uns teuer zu stehen, nicht die Energiewende. Prüfen Sie den Einsatz von besonderen vertikalen Windkraftanlagen. Mit einem Eigenverbrauch senken Sie die Kosten.

Hier geht es zum nächsten Beitrag Nr. 9 : Vertikale Kleinwindkraftanlagen als Beitrag zur Energiewende 2.0

Diskutieren und kommentieren Sie mit

Wie lauten Ihre Ideen zur Energiewende 2.0

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.