Jul 112013
 

Wie wäre es, wenn freie Energiequellen für jeden Verbraucher zur Verfügung stehen?

Immer dann wenn die Abbuchungen für die Stromrechnungen kommen ist es soweit – Energie ist zu teuer. Welche Chancen habe ich als Verbraucher, diese Kosten zu mindern oder nachhaltig zu beeinflussen? Stehen freie Energiequellen für jeden Verbraucher zur Verfügung?

Spätestens seit der letzten Erhöhung der EEG Umlage wissen wir, dass die Regierung sich total vergaloppierte. Wie kann die Bundesregierung Ausbauziele im Bereich der Photovoltaik definieren, ohne ein Controlling einzusetzen. So kommt es zu einem blauen Auge für die Bürger, die mittlerweile 5,3 Cent pro Kilowattstunde Strom auf das Umlagekonto für erneuerbare Energien zahlen müssen. Pech für die Verbraucher! Diejenigen, die kein Controlling durchgeführt haben übernehmen natürlich die politische Verantwortung und wollen selbstverständlich wiedergewählt werden.

Eine Erhöhung um weitere 1-2 Cent pro Kilowattstunde steht auch schon wieder für das Folgejahr im Raum um die Bürger auf die nächste Erhöhung vorzubereiten.

Es bedarf einer frei zugänglichen Energiequelle für alle Verbraucher.

Wie kann der Verbraucher Continue reading »

Mrz 172013
 

Informationen im Speicherforum über Entwicklungen der Speichertechnologien

Ein Speicherforum wird in diesem Jahr erstmals auf der Husumer Leitmesse New Energy für regionale Energieversorger und Fachleute der Erneuerbaren Energien Branche veranstaltet.

In diesem Speicherforum sollen Experten sich austauschen und über künftige Entwicklungen der verschiedensten Speichertechnologien berichten. Experten aus Dänemark und Deutschland stehen zur Verfügung.

Speicherforum in Husum, Erneuerbare Energien E-Tankstelle zur Pufferung der elektrischen Energie in E-cars

E-Tankstelle, hier wäre ein Abruf des gespeicherten Stroms aus einem Energiespeicher sinnvoll

Energiespeicher ein Meilenstein der Energiewende

Die Speicherung wird immer wichtiger und wird ein Meilenstein der Energiewende sein. Das kommt dadurch, dass immer mehr Strom aus erneuerbaren Energie dezentral erzeugt, zur Verfügung gestellt und zu unterschiedlichen Zeiten abgerufen wird.

Eine Umwandlung der elektrisch erzeugten Energie in Wasserstoff wäre denkbar. Auch Wasserspeicher könnten angelegt und bei Bedarf dann der Strom abgerufen werden. Kreidewerke können beispielsweise ihre abgebauten Gruben mit Wasser fluten und in tiefer gelegene Gruben bei Bedarf durch Turbinen fluten und so Energie erzeugen. Steht ausreichend Energie zur Verfügung wird das Wasser wieder in höher gelegene Gruben gepumpt.

Wasserkraft als Speichermedium

Die Speichermedien mit Wasserkraft sollte viel mehr genutzt werden, denn unterirdisch stehen Höhlen zur Verfügung, die dafür in Frage kommen. Hier gilt es noch durch geologische Gutachten abzuklären, ob eine Speicherung in Form von Wasserkraft unterirdisch genutzt werden kann.

Das Speicherforum findet am 22. März von 10Uhr 30 bis 15 Uhr 30 im Seminarraum 2 des NordseeCongressCentrums (NCC) in Husum statt.

Weitere Informationen über das Programm erneuerbare Energie zu speichern:

new-energy.de

Jugendwettbewerb: Erneuerbare Energien speichern

Das Speicherforum bekommt allerdings auf der New Energy große Konkurrenz. Der Jugendwettbewerb JSE, Jugend Energie Spaß, wird in diesem Jahr auch zum Thema erneuerbare Energien speichern durchgeführt.

Die Experten müssen sich sputen, dass die Youngsters nicht an sie vorbeiziehen.

Haben Sie Informationen über die Speicherung erneuerbarer Energie erlangt? War die New Energy eine sinnvolle Messe?

Kommentieren Sie oder fügen Sie einen Beitrag ein.